20170211_173224

Vorletzte Runde der 2. Bundesliga

In der vorletzten Runde der 2. Bundesliga konnte sich zwar nur ein Team aus Oberösterreich durchsetzen, jedoch sind nach dieser Runde fast alle sicher im nächsten Jahr in der 2. Bundesliga vertreten. Union Ohlsdorf konnte auswärts nicht viel gegen den Tabellenführer Askö kelag Kärnten ausrichten. Sie verloren 1:7. Auch der BC Raiffeisen Alkoven hatte in Vorarlberg gegen den BC Feldkirch nicht viel zu melden und verloren 2:6. Einzig der UBC Vorchdorf konnte sich im Kellerduell mit viel Kampfgeist gegen Askö Podersdorf mit 5:3 durchsetzen. Damit bestehen für Poderdorf mit 2 Punkten Rückstand nur noch rechnerische Chancen auf den Klassenerhalt und UBC Vorchdorf und BC Raiffeisen Alkoven dürften die Klasse halten können. Mehr »

IMG_2525

Vorletzte Runde der 1. Bundesliga

Die vorletzte Runde der 1. Bundesliga im Grunddurchgang brachte für die Teams aus Oberösterreich eine Niederlage und einen Sieg. Der BSC 70 Linz musste sich ersatzgeschwächt auswärts gegen Raiffeisen UBSC Wolfurt mit 3:5 geschlagen geben. Askö Traun feierte hingegen Zuhause einen souveränen 6:2 Sieg gegen den direkten Konkurrenten ums obere Play-Off WBH Wien. Damit wird das Rennen um die Play-Off-Plätze nochmals sehr eng. Die besten Chancen der 3 Teams die noch um 2 verbleibende Play-Off-Plätze kämpfen hat Askö Traun, die in der letzten Runde den abgeschlagenen Tabellenletzten ASV Pressbaum fordern. Aber auch der BSC 70 Linz hat es selbst in der Hand – sie spielen gegen den WBH Wien wobei ein Unentschieden ausreichen würde. Mehr »

Team-2-1

Vorberichterstattung Bundesliga

Dieses Wochenende steht die Vorletzte Runde des Grunddurchganges am Programm. Während in der 1. Bundesliga die Teams um den Play-Off Einzug kämpfen, müssen sich die OÖ Teams der 2. Bundesliga nach hinten absichern, oder gar aus dem Abstiegskampf herausspielen. Mehr »