Wolfgang Gnedt bei den Austrian Open 2018

Die Badminton Austrian Open 2018 stehen unmittelbar bevor – der Badminton Höhepunkt des Jahres 2018 beginnt am Mittwoch, 21. Februar 2018 mit den ersten Qualifikationsrunden und endet am Samstag, 24. Februar 2018 um 17:00 Uhr mit den Finalspielen in der Stadthalle B Wien.
Die Austrian Open zählen auch heuer wieder zu einem der größten internationalen Sportveranstaltungen im Lande: 287 Athleten aus 42 Nationen haben für die Open 2018 ihre Nennung abgegeben.

In den letzten Jahren war WBH Wien für die Ausrichtung verantwortlich – heuer trägt der ÖBV mit Hilfe mehrerer Mitgliedsvereinen aus Wien und Niederösterreich die Verantwortung. Die Austrian Open zählen zur Weltrangliste und sind als Internationales Challenge Turnier mit USD 25.000 dotiert.

Aktuelle Daten und Ergebnisse findet man unter Austrian Open 2018

Wolfgang Gnedt (BSC 70 Linz) trifft zum Auftakt auf den Thailänder Phanuwat Srimanta, derzeit auf Weltranglisten Position 721, sollte von der Papierform als erste Hürde für Wolfgang zu schaffen sein. Wolfgang selbst liegt derzeit auf Weltranglistenplatz 215.
Nach zuletzt sehr guten Leistungen bei den Staatsmeisterschaften und auch in der Badminton Bundesliga, ist es für Wolfgang die nächste Möglichkeit zur Weiterentwicklung.
Sein Spiel wird das 6. Spiel (nach Spielbeginn 10 Uhr) auf Court Nr. 1 sein.

[Bericht: BSC 70 Linz – Reinhard Hechenberger]