3. Schüler Ö-RLT in Weiz am 22/23.9.2018

Am 22/23.9.2018 fand in Weiz das 3-Schüler Ö-RLT statt. Gut 60 junge Badmintonspieler waren angetreten, um ihre Position in der Österreichrangliste zu verbessern. Auch Oberösterreich war dabei mit 18 Spielerinnen und Spielern stark vertreten. Und diese 18 Spieler aus den 3 Vereinen Alkoven, Ohlsdorf und Traun taten ihr Möglichstes, um ihr Bundesland würdig zu vertreten und das gelang ihnen recht eindrucksvoll.

Von den 10 Bewerben gewannen die Oberösterreicher 4 Bewerbe, dazu gab es noch 5 zweite Plätze und 6 dritte Plätze.
Besonders erwähnenswert ist natürlich wieder die Leistung von Kira Dlapka (Union Ohlsdorf), die schon wie beim letzten Turnier die Titel in allen 3 Disziplinen in der Altersklasse U15 abräumte.
Sehr schön anzuschauen war auch aus oberösterreichischer Sicht das Siegerbild bei den U15 Damen im Einzel, bei dem am Siegerbild auch noch Lara Stockinger und Anita Fobian (beide Askö Traun) zu sehen waren. Diese drei jungen Damen waren auch die drei, die das Damendoppel dominierten. Hier war auch noch Tabea Stierberger (BC Alkoven) auf Rang 3 zu finden. Anita war übrigens auch auf dem Siegerfoto im Mixed U15 mit ihrem Grazer Partner auf Platz 2 zu finden.
Auch bei den U13 Damen ist Oberösterreich im Damendoppel sehr stark vertreten, neben der Siegerin Sarah Dlapka (Union Ohlsdorf) standen auch noch Hanna Gillesberger (Union Ohlsdorf) mit Raffaela Frühauf (BC Alkoven). Sarah und Hanna erreichten noch dazu mit ihren Vereinskollegen Lorenz Windauer und Sebastian Huber im Mixed U13 die Plätze 2 und 3.
Bei den Herren wurden auch sehr gute Ergebnisse erreicht, so erreichte Jonas Windauer neben seinem Sieg im Mixed U15 mit seiner Vereinskollegen Kira im Herreneinzel noch dazu den 3.Platz und mit seinem Doppelpartner aus Traun Elias Spitzhofer im Doppelbewerb ebenfalls den 3.Platz.
Bei den Herren im U13 erreichte Lorenz Windauer den 3. Platz, mi Herrendoppel U13 scheiterte er erst im Finale mit seinem Partner und Vereinskollegen Sebastian Huber.

Es war also wirklich sportlich ein sehr erfolgreiches Turnier für Oberösterreich!
Jetzt bleibt zu hoffen, dass diese jungen Talente entsprechend weitertrainieren,, damit vielleicht dann auch bei den Österreichischen Meisterschaften die eine oder andere Medaille erkämpft werden kann. Besonders erwähnenswert außer den Ergebnissen ist auch wieder der tolle Teamgeist, der sich auch bei den vielen intensiven Besprechungen außerhalb des Platzes gezeigt hat.

[Bericht: Stephan Dlapka (Union Ohlsdorf)]