1. Team Cup Kuntabunt 2019

Es gibt ein neues Pilotprojekt im Breitensport – den Team Cup Kuntabunt.

Bei diesem Event sollten die SpielerInnen nicht durch ihre Vereinsbrille schauen, sondern ihr Bestes in einem ausgelosten Team geben. Teamspirit und Motivation für die anderen TeamspielerInnen ist gefragt. Das Team 4 Damen und 4 Herren – Jede Spielerin und jeder Spieler zieht sein Team – siehe Ausschreibung.

Die Idee dahinter ist… um auch SpielerInnen für eine Turnierform zu begeistern die ansonsten bei keinen Turnieren teilnehmen da diese vielleicht glauben spielerisch nicht mithalten zu können. Kuntabunt… der Name wurde gewählt, da in einem Team die SpielerInnen aus 8 verschiedenen Vereinen kommen können.

„Jeder/Jede ist seines Glückes Schmied“ ein Team-Los ziehen alle SpielerInnen.

Teamspirit… in einem Team haben mit Sicherheit die SpielerInnen die unterschiedlichsten Spielstärken und da jeder Spielpunkt zählt ist es wichtig seine MitspielerInnen mit Tipps und positiver Zusprache zu motivieren. Sieger-Team….. wie es so schön heißt es kann nur eines geben… doch bei diesem Event sollte es der Badmintonsport und alle TeilnehmerInnen sein.

Der SPASS am SPIEL sollte im Vordergrund stehen sowie das gemütliche Miteinander.

Die Anmeldungen werden über die TA oder TA-App abgebildet (MD) Für 8 Teams werden 32 MD Anmeldungen benötigt, es können natürlich auch mehr werden. Spielberechtigt sind alle Spieler/Innen die auch für die OÖBV-Doppel-RLT nennen können. TA Online-Anmeldung über Internet https://turnieranmeldung.at/

TA-App Online-Anmeldung über Smartphone Suchbegriff „Turnieranmeldung“ für IOS (App Store) oder Android (Play Store) Bei beiden Online-Anmeldungs-Systemen muss man sich verifizieren mit dem Familiennamen und seiner ÖBV-Spielernummer. In der TA oder TA-App ist die Anmeldung immer nur für das anstehende Turnier möglich.

Austragungsort: Sporthalle Haid (Walter-Wimmer-Halle) Termin: Samstag der 13. April 2019 Treffpunkt: 12:00 Uhr / Turnierstart 12:30 Uhr – Nenngeld pro Person € 4,-

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung
OÖBV Breitensportreferent
Peter Krenmayr

[Bericht: Redaktion – Lukas Rebhandl]