Anmelden
02. November 2019 | 1. Bundesliga,  Top News

Sieg und Niederlage in der Doppelrunde

Mannschaft ASKĂ– Traun

Nicht ganz nach Wunsch gestaltete sich die Doppelrunde am vergangenen Wochenende. Am Samstag war einer der Anwärter für einen Semifinalplatz, im Bundesschulzentrum Traun zu Gast. Dabei gab es eine knappe 3:5 Niederlage gegen Badminton- Mödling. Am Sonntag besiegte ASKÖ Traun den BC Feldkirch mit 6:2.

Kommentar nach den beiden Tagen:

„Bei der ersten Begegnung am Samstag gegen Mödling war das Glück nicht gerade auf unserer Seite. Im letzten Spiel, dem Mix- Doppel, hatte unser Duo bereits im 2. Satz Matchball. Ein Angriff von Collins Filimon ging allerdings knapp ins Out. In der Folge entschieden die Niederösterreicher das Spiel und fixierten damit den 5:3 Erfolg für ihre Mannschaft.

In der Auseinandersetzung am Sonntag war unser Team gegen BC Feldkirch als Favorit in die Begegnung gegangen. Mit einem klaren 6:2 konnten wir dieser Rolle gerecht werden. Aufgrund der aktuellen Punkteregel, bei 7:1 gibt es einen Punkt mehr, haben wir gegenüber den Spitzenklubs einen kleinen Nachteil. Aber die junge Vorarlberger Mannschaft hat sich bis zum Schluss tapfer gewehrt.  Überragender Spieler von uns war Wolfgang Gnedt, der am Wochenende alle seine 4 Spiele für uns entscheiden konnte. Auch das Experiment, im 3. Herren- Einzel mit dem 16- jährigen Nachwuchsspieler Kai Niederhuber, ging auf. Er konnte sowohl das das Einzel wie auch das Doppel mit Collins Filimon gegen Feldkirch für uns entscheiden. 

Für die kommenden Begegnungen ist für eine etwaige Titelverteidigung eine punktuelle Leistungssteigerung unbedingt erforderlich. Nächster Gegner ist auswärts Tabellenführer UBSC Wolfurt. “

Link:
http://www.tournamentsoftware.com/sport/league/draw?id=6B2425BF-DB15-48A9-9B66-18973D338976&draw=1 

 [Redaktion: Kreindl Daniela - Bericht: Koch Herbert]

88 Aufrufe