Anmelden
24. Januar 2020 | 2. Bundesliga,  Top News

Vorbericht Badminton 2. Bundesliga

Auf den Bild im Anhang: (vlnr) Gasper Krivec, Igor Cimbur, Dora Dragcevic, Miha Sepec, Petra Polanc, 
Emil Dantler, Iris Freimüller, Miha Horvat, Teammanger Harald Hochgatterer und Obmann Reinhard Hechenberger


Herbstmeister BSC 70 Linz startet im Jubiläumsjahr die Heimspielserie in der 2. Bundesliga
Heimspiele gegen Union Ohlsdorf und WBH Wien in der AHS Solar City Halle

Offizielle Ergebnis & Turnierseite: http://obv.tournamentsoftware.com/sport/league/draw?id=6B2425BF-DB15-48A9-9B66-18973D338976&draw=2

Der BSC 70 Linz geht mit 2 Heimspielen in der Badminton Bundesliga in das Jahr 2020 in dem der Verein sein 50. jähriges Bestehen feiert.
Mit Ohlsdorf und Wien warten zwei unangenehme Gegner auf unser Team. Ohlsdorf können sich mit einem guten Ergebnis auch für das Play-off qualifizieren und WBH Wien, die als Tabellenletzter befreit aufspielen können.
Wir können mit guten Ergebnissen die Teilnahme am Play-off endgültig fixieren und die Planungen für die weitere Saison starten. Unser Ziel ist als erster der 2. Liga ins Play-off zu gehen und damit zwei Heimspiele absolvieren zu können.

Statement des Obmanns des BSC 70 Linz zur Doppelrunde.
„In Hinblick auf die Play-off wird Harald Hochgatterer auf seine komplette Mannschaft zurückgreifen können. Sofern nicht der Grippevirus auch unser Team dezimiert, werden wir als Favoriten in die Begegnungen gehen. Ohlsdorf kann aus eigener Kraft die Teilnahme am Play-off fixieren und wird sicherlich alles versuchen um möglichst viele Punkte aus Linz mitzunehmen; WBH Wien als derzeit Letzter, steht am Samstag (gegen VRC) unter Zugzwang. Können sie dieses Spiel gewinnen ist auch ihr Zug zum Play-off noch nicht ganz abgefahren und könnte sich damit mit einem guten Ergebnis in Linz nochmals ins Rennen bringen. Wir erwarten zwei intensive Begegnungen gegen unsere Sportfreunde aus Ohlsdorf und Wien. Auch der 15jährige Emil Dantler der in der letzten Bundesligarunde gegen Wien sein Debüt in der Bundesliga gab und vergangenes Wochenende Vize-Landesmeister der allgemeinen Klasse im Einzel in NÖ geworden ist, steht wohl vor einem weiteren Einsatz in der Bundesliga. Wir werden ihn behutsam auf die nächsten Aufgaben vorbereiten und ihm die Möglichkeit zur Entwicklung geben.“

 [Bericht: Hechenberger Reinhard - Redaktion: Kreindl Daniela]

747 Aufrufe