Ohlsdorf Tabellenführer 2. Bundesliga

25.11.2022
Jana Haas und Nadine Reiter
Jana Haas und Nadine Reiter

Am Samstag 19. November war ATSE Graz zu Gast in der Sporthalle Laakirchen. Viele treue Fans waren gekommen, um die Ohlsdorfer an zu feuern.

Bericht: Retschitzegger Josef
Fotocredit: Klopf Walter

 Mit einem Sieg war zwar insgeheim gerechnet worden, als aber die Grazer zu Beginn die beiden Herrendoppel gewannen, begann das große Zittern. 

Die Aufholjagd begann mit einem knappen Sieg im Damendoppel. Nachdem aber dann alle drei Herreneinzel gewonnen wurden, war zumindest schon ein Unentschieden erreicht. Das Dameneinzel von Sarah Dlapka ging leider ganz knapp im dritten Satz verloren. Das abschließende Mixdoppel brachte aber dann die Entscheidung zum 5:3 Sieg für Ohlsdorf.


Am Sonntag trat dann der wesentlich höher eingeschätzte BC Smash Graz, verstärkt mit drei Slowenischen Legionären, gegen Ohlsdorf an. Man hoffte, mit einem "blauen Auge" davon zu kommen.
Doch nach den Doppelspielen stand es überraschend 2:1 für Ohlsdorf. Das 2. Herrendoppel und auch das Damendoppel mit Nadine Reiter und Jana Haas konnten von den Ohlsdorfern gewonnen werden. Und wieder waren es die Einzelspiele, die den Ausschlag für Ohlsdorf geben. Michael Schausberger besiegte den hoch favorisierten Slowenen Miha Ivancic im dritten Satz. Lukas Rebhandl und Luca Froschauer und Sarah Dlapka gewannen ebenfalls ihre Einzelspiele. Das abschließende Mixdoppel ging wieder an die Grazer. Schlussendlich stand am Sonntag dann ein 6:2 Sieg zu Buche.

Die erfolgreiche Ohlsdorfer Badmintonmannschaft geht nun mit der Tabellenführung in die kurze Winterpause.

Am Samstag 07.01.23 geht es um 15 Uhr in der Laakirchner Sporthalle gegen WAT Simmering bereits mit dem nächsten Heimmatch weiter.